Praxis Dres. Scholber, Fröhlich, Höbbel-Schnell


von links nach rechts: 
Frau Dr. Anja Fröhlich, Herr Dr. Christian Scholber, Frau Dr. Tanja Höbbel-Schnell





Dr. Anja Fröhlich

geboren 1966 in Schellerten bei Hildesheim.

Abitur 1985 am Goethegymnasium Hildesheim, Studium der Medizin von 1985 bis 1992 an der Medizinischen Hochschule Hannover.

Von 1992 bis 1999 Assistenzärztin an den Medizinischen Kliniken des Kreiskrankenhaus Peine, von 1999 bis 2001 Assistenzärztin in der dortigen Klinik für Allgemein-und Visceralchirurgie,

dabei Erwerb der Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin und Promotion zum Doktor der Medizin im Jahr 1994, amerikanisches Staatsexamen (ECFMG-Certificate) 1995, Facharztanerkennung als Ärztin für Innere Medizin 1999.
Fachkunde Ernährungsmedizin.

Im Oktober 2001 Niederlassung als hausärztlich tätige Internistin.

Frau Dr. Fröhlich ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin, der Deutschen Diabetes Gesellschaft, der Freien Ärzteschaft e.V., im Forum Reisen und Medizin und der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und internationale Gesundheit e.V.

Sie gehört dem Humedica-Ärzteteam und der Ärztlichen Unterstützungsgruppe der Feuerwehr Hannover an.

Besondere berufliche Interessen: Diabetologie, Reisemedizin, Impfmedizin.

Frau Dr. Fröhlich führt das Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Niedersachsen.


Dr. Tanja Höbbel-Schnell

geboren 1967 in Göttingen


Abitur 1986 an der Carl-Friedrich-Gauss-Schule Hemmingen, Studium der Medizin 1986 – 1993 an der Medizinischen Hochschule Hannover. Promotion zum Doktor der Medizin 1993.

Von 1993 bis 1998 Assistenzärztin in der Inneren Abteilung des Klinikums Wolfenbüttel,

dabei Erwerb der Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin 1997.

Von 1998 bis 2002 Unterricht für Krankenschwestern in Wolfenbüttel und im Klinikum Hannover. 2002 Assistenzärztin in der nephrologischen Abteilung des Oststadtkrankenhauses in Hannover. 2005 bis 2007 Assistenzärztin in der inneren Abteilung der Deister-Süntel-Klinik in Bad Münder.

Facharztanerkennung als Ärztin für Innere Medizin 2007.

2007 bis 2009 angestellte Ärztin im Werlhof Institut (Hämostaseologie, Blutgerinnungsstörungen). Von 09/2009 bis 01/2010 Vertretung in der allgemeinmedizinischen Praxis Dr. Rüther/Hohlfeld am Lister Platz.

Seit Juni 2010 angestellte Ärztin in der Gemeinschaftspraxis Dres. Fröhlich/Scholber als hausärztlich tätige Internistin.

Frau Dr. Höbbel-Schnell ist verheiratet und hat eine Tochter (*1998) und einen Sohn (*2000).

Besondere berufliche Interessen: Nephrologie (Nierenerkrankungen), Hämostaseologie (Gerinnungsstörungen).

Frau Dr. Höbbel-Schnell führt das Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Niedersachsen.

Dr. Christian Alexander Scholber

geboren 1962 in Hannover.


Abitur 1982 an der Leibnizschule Hannover, nach dem Grundwehrdienst Studium der Medizin von 1984 bis 1990 an der Medizinischen Hochschule Hannover.

Von 1991 bis 1998 Assistenzarzt an den Medizinischen Kliniken des Kreiskrankenhaus Peine,

dabei Promotion zum Doktor der Medizin im Jahr 1991, Erwerb der Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin 1993 und Facharztanerkennung als Arzt für Innere Medizin 1998.

Von 1998 bis 2000 Oberarzttätigkeit im Kreiskrankenhaus Peine, Im Juli 2000 Niederlassung als hausärztlich tätiger Internist als Nachfolger von Herrn Dr. med. Otfried Lorenz in Wülfel.

Dr. Scholber ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin, der Freien Ärzteschaft e.V., des Forum Reisen und Medizin und der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und internationale Gesundheit e.V.

Er ist seit Juli 2000 Gutachter in Renten-und Kurangelegenheiten für die Landwirtschaftliche Alterskasse Niedersachsen.

Weiterhin gehört er dem Humedica-Ärzteteam und der Ärztlichen Unterstützungsgruppe der Feuerwehr Hannover an.

Besondere berufliche Interessen: Immunologie, Akutmedizin, Qualitätssicherung, Reisemedizin.

Dr. Scholber führt das Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Niedersachsen.