Praxis Dres. Scholber, Fröhlich, Höbbel-Schnell

Humanitäre Hilfe

"Wolfgang Groß und sein Bruder Dieter gründeten 1979 den Verein "humedica e.V." aufgrund persönlicher Erfahrungen der Not in der "Dritten Welt". Einige Jahre führte der gelernte Krankenpfleger Wolfgang Groß den Verein ehrenamtlich alleine weiter, schließlich als einziger angestellter Mitarbeiter. Mittlerweile hat der Verein 16 Vollzeit-, 4 Teilzeitmitarbeiter und 2 Auszubildende. Damals und heute wird eine effektive Hilfe aber nur möglich durch einen unermüdlichen Einsatz ehrenamtlicher Helfer aus allen möglichen Berufen und Altersschichten.

Der jüngste Arbeitszweig von humedica ist medizinische Hilfe in Form von ehrenamtlich tätigen Ärzteteams.

humedica unterhält eine Datenbank, in der sich derzeit mehr als 550 medizinische Fachkräfte registriert haben, die bereit sind, nach einer Katastrophe innerhalb kürzester Zeit in den Einsatz zu gehen. Christliche Hilfswerke wie Operation Mobilisation, Youth With a Mission oder Helping Hands stellen die notwendige Infrastruktur vor Ort zur Verfügung. Weltweit vernetzte Kommunikation ermöglicht medizinischen Fachkräften aus allen Teilen der Erde die Unterstützung der Arbeit der humedica-Teams."

Aus der Homepage von humedica e.V.